Kyoto – die alte Hauptstadt Japans

京都市については

Japan-Kyoto » Kyoto – die alte Hauptstadt Japans
Kyoto – die alte Hauptstadt Japans 2017-05-16T17:27:13+00:00

Kyoto – die alte Hauptstadt Japans

Anzeige

Kyoto「京都」war von 794 bis 1868 die Hauptstadt von Japan. Hier hat sich über die Jahrhunderte das kulturelle Herz Japans herausgebildet, welches es bis heute immer noch ist. Neben unzähligen Tempeln und Schreinen haben sich hier auch die Teekultur, die Keramik und viele weitere traditionelle Künste konzentriert. Kyoto ist besonders heutzutage immer eine Reise wert und man wird hier unvergessliche Erinnerungen schaffen können.

Flagge von Kyoto

Flagge von Kyoto

Die Dichte der Sehenswürdigkeiten – vor allem Tempel und Schreine – ähnelt der Kirchendichte in Rom, was sich sehr stark auf das Stadtbild auswirkt. Gewaltige Hochhäuser findet man hier nicht, denn die Stadtverwaltung von Kyoto versucht, das traditionelle Stadtbild im Allgemeinen zu bewahren. Außerhalb des Stadtzentrums um Shijo-Kawaramachi herum haben die meisten Gebäude nicht mehr als drei Stockwerke, aber genau das macht den Charme von Kyoto aus. Noch findet man die traditionellen Wohnhäuser Kyotos – die kyōmachiya 京町家, oder einfach nur machiya 町家 – in zahlreichen Straßen, auch wenn die Anzahl dieser Machiya leider weniger wird und diese immer öfters Parkplätzen weichen müssen.

Anzeige