Der Eikando Tempel im Osten von Kyoto ist vor allem im Herbst für sein rotes Blättermeer momiji bekannt. Aber auch schon zuvor beweist sich Eikando mit seinen zahlreichen Gartenanlagen als überaus fotogen. Ein Besuch lohnt sich also nicht nur im Herbst – vor allem wenn man bedenkt, dass man im Herbst die momiji vor lauter Touristen kaum noch sehen kann.

Reihe: Philosophenweg Kyoto

↓ Werbung / Affiliate-Link ↓

Übersicht

Wer in den interessanten Teil des Eikando gelangen möchte, muss durch viele Tore gehen. Das fängt mit dem großen Eingangstor an, dicht gefolgt von einem weiteren Tor, an dem sich auch die Kasse befindet.

Eingangstor zum Tempelgelände

Bevor man nun den Hauptbereich erreicht, muss man noch durch ein Gebäude hindurch, an dessen Rezeption man sich auch sein Goshuin abholen kann. Direkt danach präsentiert sich Eikando dann von seiner besten Seite.

Der erste Garten

Es folgen weitere Gärten, die sich zudem aus verschiedenen Richtungen besichtigen lassen, was verschiedene Eindrücke verschafft.

Der Steingarten mit einem chokushimon.

Die Ausstellung von Räumen mit bemalten Schiebetüren gehört auch zum guten Ton.

Und weitere Details, die den Tempel attraktiv machen.

Weiter hinten kann man noch etwas vom Hügel erklimmen, dessen Aussichtsplattform vor allem für die Herbstlaubfärbung momiji bekannt ist. Aber dann auch mit Touristen überfüllt ist.

Eikando ist ein überraschend schöner Tempel und auch unerwartet groß. Ein Besuch lohnt sich daher allemal, nur sollte man vielleicht den Tempel im Herbst meiden, wenn man in keine riesigen Menschenmassen geraten möchte.

Photosphere Garten

Views: Eikando Temple, Kyoto by Christian Kaden

Photosphere bemalte Schiebetür

Views: Eikando Temple, Kyoto by Christian Kaden

Goshuin

Informationen über die Goshuin – Ort: Links an der Rezeption im Eingang zum Hauptbereich

Eikando Goshuin
Goshuin Eikando

Bewertung

5 / 5

Japan-Kyoto

Eikando-Tempel (Kyoto)
„Ungewöhnliche Tempelanlage am Hang eines Hügels, die vor allem für ihre Herbstansichten berühmt ist.“

Überraschend große Tempelanlage...
...daher auch von fast allem etwas zu sehen (Gärten, Architektur etc.)

Zur Herbstzeit stark überlaufen

Alle Bewertungen von Japan-Kyoto

↓ Werbung / Affiliate-Link ↓

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks) enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig, unterstützen den Betrieb von Japan-Kyoto aber deutlich. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Mit der Verwendung des Kommentarfelds erklärst du dich bereit, dass Japan-Kyoto deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung speichert (Email, IP-Adresse und weitere eingegeben Daten).

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.