Unryuin, Subtempel des Sennyuji, Kyoto

京都市 泉涌寺の塔頭 雲龍院

Japan-Kyoto » Japan Blog » Unryuin, Subtempel des Sennyuji, Kyoto

Unryuin, Subtempel des Sennyuji, Kyoto

Anzeige

Der Unryuin ist einer der zwei Subtempel des Sennyuji-Tempelkomplex, die man besuchen kann. Und man kann es gleich sagen: der Unryuin ist eine kleine Perle Kyotos. Das liegt zum einen sicherlich an der Schönheit des Tempels, aber auch an der Balance von zwei kritischen Punkten. Der Unryuin ist nicht ganz so bequem zu erreichen und sein Bekanntheitsgrad scheint unter einer kritischen Schwelle zu liegen. Das führt dazu, dass sich hier keine Massen an Touristen einfinden bzw. diese pilgern eher zum vorgelagerten Tofukuji. Generell gilt das für alles im Sennyuji, aber im Unryuin mit seinen begrenzten japanischen Räumen ist das Gold wert. Was den Unryuin im Detail zum Juwel macht, mehr dazu hier.

Haupttempel: Sennyuji

Japan-Kyoto Wertung

通年拝観 tsūnen haikan
Dieser Subtempel hat das ganze Jahr über geöffnet!

Über Unryuin

Der Unryuin ist ein Subtempel des Sennyuji-Tempelkomplex. Hier wird vor allem Yakushi Nyorai verehrt, der Buddha der Heilung. Der Subtempel wurde 1372 vom Tenno Go-Kogon etabliert mit Chikugan Shoko als Abt der Gründungszeit. Die heutigen Tempelgebäude gehen auf das Jahr 1639 zurück, nachdem der Mönch Joshu Shosen nach einer Reihe von verheerenden Ereignissen den Subtempel wieder aufgebaut hat. Die Reimeiden-Halle wurde 1867 errichtet.

Die Haupthalle (Hondo) Ryugeden ist als wichtiges Kulturgut Japans deklariert, ebenso wie Seidenbilder des Tenno Go-Enyu.

Quelle: Tempelbroschüre

Was den Unryuin so attraktiv macht sind seine zahlreichen, im japanischen traditionellen Stil gehaltenen Räume. Wer Tatami-Räume in Kombination mit den roten Wolldecken mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Fast jedes Zimmer bietet ein besonderes Feature für den Besucher, manches mehr, manches weniger offensichtlich.

Was die Gärten angeht, so sind diese für sich betrachtet leider nur durchschnittlich. Erst in Kombination mit der Gestaltung der Räume kommt ihnen das gewisse Etwas zu. Ansonsten erinnern die Gärten oft eher an einen Flickenteppich als an perfekt gestaltete Arbeiten.

Sennyuji-Tempelkomplex
4.5 Japan-Kyoto
Wertung
4.4 Japan-Kyoto
Wertung

Highlights Unryuin

Raum Renge no Ma

Im Raum renge no ma 蓮華の間 erwarten den Besucher vier quadratische Fenster. Setzt man sich auf die linke Seite des Raums (ein Schild an dieser Position weist darauf hin), enthüllt jedes Fenster einen anderen Aspekt des Gartens. Diese vier Aspekte sind:

椿
tsubaki
灯籠
toro
紅葉
momiji

matsu
Camellia japonicaSteinlaterneAhornKiefer
Unryuin, subtemple of Sennyuji, Kyoto / Culture, Japan, Kansai, Kioto, Kultur, Kyoto, Rote Wolldecke, Sennyuji, Tempel, Temple, Teppich, Unryuin, Unterlage, carpet, mat, red carpet, rug, お寺, 下敷, 京都, 仏教, 仏閣, 敷物, 文化, 日本, 毛氈, 泉涌寺, 緋毛氈, 関西, 雲龍院

Raum Renge no Ma

Anzeige

Raum Satori no Ma

Das Merkmal des Raums satori no ma 悟りの間 ist sein satori no mado 悟りの窓 genanntes Fenster*. Durch dieses Rundfenster fällt der Blick auf einen Rosenbaum (Rhododendren), der im Frühsommer auch Blüten trägt. Das runde Fenster symbolisiert die Erleuchtung durch den Zen-Buddhismus.

*Ohne japanische Begriffe würde sich der Satz so lesen: „Im Raum der Erleuchtung befindet sich das Fenster der Erleuchtung.“ ;-)

Im selben Raum befindet sich noch ein weiteres, quadratisches Fenster namens mayoi no mado 迷いの窓 mit Blick auf einen Apfelbeerenstrauch (Aronia). Im Gegensatz zum Fenster der Erleuchtung handelt es sich hier um das Fenster der Täuschung, welches die Schmerzen und Leiden des Lebens repräsentiert.

Die Kombination dieser beiden Fenster kann man öfters in buddhistischen Tempeln finden. Als die berühmteste Fensteranordnung dieser Art gilt die des Tempels Genkoan in Kyoto.

Unryuin, subtemple of Sennyuji, Kyoto / Japan, Kansai, Kioto, Kyoto, Sennyuji, Tempel, Temple, Unryuin, お寺, 京都, 仏教, 仏閣, 日本, 泉涌寺, 関西, 雲龍院

Fenster Satori no Mado im Raum Satori no Ma

Unryuin, subtemple of Sennyuji, Kyoto / Bowl, Chawan, Culture, Green Tea, Grüner Tee, Grüner Tee (japanisch), Grüntee, Japan, Kansai, Kioto, Kultur, Kyoto, Matcha, Matcha Bowl, Matcha Schale, Rote Wolldecke, Schale, Sennyuji, Tea, Tea Utensils, Tee, Teegeschirr, Teeutensilien, Tempel, Temple, Teppich, Trinkschale, Unryuin, Unterlage, carpet, mat, red carpet, rug, tea service, tea set, お寺, ちゃわん, にほんちゃ, まっちゃ, りょくちゃ, 下敷, 京都, 仏教, 仏閣, 抹茶, 敷物, 文化, 日本, 日本茶, 毛氈, 泉涌寺, 緋毛氈, 緑茶, 茶, 茶器, 茶碗, 茶道具, 関西, 雲龍院

Satori no Ma ist auch der Raum, in dem man seinen Matcha genießen kann

Reimeiden-Halle und Steingarten

Die Halle Reimeiden beherbergt Totentäfelchen des Kaiserhauses. Die heutige Halle geht auf das Jahr 1867 zurück, dem ersten Jahr der Meiji-Regierung. Vor der Halle befindet sich ein Steingarten mit einer Steinlaterne.

Unryuin, subtemple of Sennyuji, Kyoto / Japan, Kansai, Kioto, Kyoto, Sennyuji, Tempel, Temple, Unryuin, お寺, 京都, 仏教, 仏閣, 日本, 泉涌寺, 関西, 雲龍院

Steingarten vor der Reimeiden-Halle

Ryugeden-Halle und Chokushimon-Tor

Hat man die Reimeiden-Halle mit dem Steingarten samt Laterne passiert, erreicht man die Ryugeden-Halle, vor der sich auch das Chokushimon-Tor befindet.

Unryuin, subtemple of Sennyuji, Kyoto / Architecture, Architektur, Chokushimon, Gate, Japan, Kansai, Kioto, Kyoto, Sennyuji, Tempel, Temple, Tor, Tor für den kaiserlichen Gesandten, Unryuin, temple gate used by imperial envoy, お寺, ちょくしもん, 京都, 仏教, 仏閣, 勅使門, 問, 建築, 建築術, 日本, 泉涌寺, 関西, 雲龍院

Sonstiges

Zwei Räume waren am Besuchstag leider nicht zugänglich.

Direkt neben dem Satori no Ma mit seinem runden und rechteckigen Fenster befindet sich der Raum gessō no ma 月窓の間, der „Raum des Mondfensters“. Und tatsächlich befindet sich in der Tokonoma in der Wand zwischen Raum und Flur ein Fenster in Form eines Halbmonds. Dieses Merkmal lässt sich leicht übersehen, vor allem, wenn der Raum geschlossen ist.

Der Raum Tairin no Ma war mit einer Flötenvorführung belegt. Abgesehen von seiner eigenen Aussicht in den Garten (derselbe wie der vor dem Raum Renge no Ma) scheint dieser Raum keine besonderen Merkmale aufzuweisen.

Anzeige

Bilder

Auch auf Flickr verfügbar

Empfohlen mit

Sennyuji-Tempelkomplex

Tofukuji-Tempelkomplex

Weitere Infos | Öffnungszeiten | Eintritt…

Besucht am
29. Mai 2016
Empfohlene Besuchszeit
Frühling bis Herbst, bei Schnee
Zeitaufwand
Mittel (20 bis 40 Minuten)
Lädt zum Verweilen ein
Eintritt
Öffnungszeiten
Anreise
400 Yen
Täglich, 9:00 bis 16:30 Uhr (Tempelschließung 17:00 Uhr)
Abends 18:00 bis 20:30 Uhr (nur Frühling und Herbst, genaues Datum von Jahr zu Jahr unterschiedlich)
Infos: Unryuin.jp/worship/
Webseite
Adresse
Schreibweisen
unryūin
雲龍院
うんりゅういん
Weitere Namen
瑠璃山 | rurizan | Bergname
Buddhistische Schule
Shingon Sennyuji
Besonderheiten
Tatami-Räume
Fensterkombination im Satori no Ma
Halbmondfenster im Gesso no Ma
Vier Fenster im Renge no Ma
Weitere Infos
Wikipedia (mehrsprachig)
Sonstiges

Bewertung

Das wahre Highlight des Sennyuji-Tempelkomplex. Eine Vielzahl an japanischen Räumen warten darauf, entdeckt zu werden.

Zahlreiche japanische, traditionell gehaltene Tatami-Räume…
…wovon fast jedes eine wunderschöne Ansicht in den Garten bietet.
Wer Fotos mit dieser Kombination liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Kaum Besucher machen das Fotoshooting zu einer tollen und einfachen Sache.

Gärten manchmal eher etwas rustikaler.

Alle Bewertungen von Japan-Kyoto

Unryuin-Tempel (Kyoto)
4.4 / 5 Japan-Kyoto
Wertung
JaTeezimmer/-haus?
JaRegentauglich?
JaMomiji
Reichlich (Tatami-Räume)Ausruhmöglichkeit?
JaMatcha trinken?

Karte Sennyuji und Subtempel

Legende
Menü und Übersicht | Vollbild in neuem Tab

Beiträge aus der Umgebung

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Anzeige

Kommentar verfassen