Der Nanzenji Tempel ist einer der größten Touristenmagnete in Kyoto überhaupt. Neben seiner beachtlichen Größe ist der Nanzenji auch für das Aquädukt berühmt, welches durch das Tempelgelände verläuft. Historisch gesehen war Nanzenji der Obertempel des Kyoto-Gozan-Systems (Artikel folgt).

Reihe: Philosophenweg Kyoto

nanzenji
Das berühmte Aqudäkt aus der Meiji-Zeit (1868-1912)

Über den Nanzenji-Tempel

Außenbereich

Wie schon erwähnt, ist der Nanzenji recht groß. Zuerst betritt man ein weitläufiges Außenareal, auf dem auch das Sanmon-Tor zu finden ist.

Sanmon-Tor

Der obere Bereich des Sanmon ist zugänglich, kostet aber 500 Yen. Die Aussicht ist das aber wert.

Das Sanmon-Tor
Blick von oben auf den Subtempel Tenjuan
Die Aussicht Richtung Innenstadt

Photosphere Sanmon Tor

Diese Photosphere besteht aus zwei Photospheres! Mittels der Pfeile kann man navigieren. Da es allerdings nur 180° Photospheres sind, kann es beim Wechsel zu einem schwarzen Bild kommen – in dem Fall einfach etwas drehen.

Views: Nanzenji Temple, Sanmon Gate East Side, Kyoto by Christian Kaden

Aquädukt

Läuft man am Sanmon vorbei Richtung Tempelgebäude, findet man auch das Aquädukt.

Richtung Berg Hieizan
Richtung Nanzenji/Kyoto
Sehr beliebtes Motiv bei Touristen: die Säulen des Aquädukt.

Innenbereich

Der Innenbereich des Nanzenji besteht dann hauptsächlich aus Gärten, die mal mehr, mal weniger groß sind und durch überdachte Passagen miteinander verbunden sind. Hier und da ein Ausstellungsobjekt.

Ausstellungsraum
Steingarten vor dem Hojo
Garten Rokudotei
Steingarten Myoshintei mit Engawa

Photosphere Hojo Garten

Views: Nanzenji Temple, Inside, Kyoto by Christian Kaden

Goshuin Nanzenji

Informationen über die Goshuin

Subtempel des Nanzenji

塔頭 – tatchū

Neben dem Besuch des Nanzenji sollte man dessen Subtempel auf keinen Fall auslassen! Der Name Subtempel tut den Tempeln ziemlich Unrecht, denn jeder für sich kann anderen Sehenswürdigkeiten ordentlich Konkurrenz machen. Zwar kostet jeder Subtempel separat Eintritt, aber mit jeweils 300 oder 400 Yen bleibt der Besuch aller Tempel bezahlbar. Konchiin überrascht den Besucher mit seiner stattlichen Größe, während der Tenjuan und Nanzenin mit ihrer verwunschenen Teichen eine tolle Atmosphäre bieten!

Großer Vorteil: selbst in der Hochsaison, wenn der Haupttempel Nanzenji völlig überlaufen ist, geht es in den Subtempeln eher ruhiger zu.

Übersicht

Bewertung

4 / 5

JAKYO

Nanzenji-Tempel

Der einzige Tempelkomplex mit Aquädukt.

Der Haupttempel konnte Japan-Kyoto nur wenig überzeugen. Die vier Sterne sind vor allem den Subtempeln zu verdanken.

※ Alle Bewertungen von Japan-Kyoto

Allgemein & Preise & Öffnungszeiten

Name
Nanzenji (Tempel)
Japanisch
南禅寺 | なんぜんじ | nanzenji
Ressourcen

Tempelbereich um Sanmon-Tor: frei
Sanmon-Tor: 500 Yen
Innerer Tempelbereich: 500 Yen

Andrang
Anspruch
Anreise (ÖPNV)
Empfehlungen
Buddhistische Schule
☸禅 Rinzai (Zen)
Galerie
Besucht am
11. April 2014

Features

Umgebung

Danke fürs Lesen!

Transparenzhinweis

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks, "Sponsors") enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen ° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig. Die Nutzung unterstützt den Betrieb von JAKYO und hilft dabei, das Angebot kostenlos zugänglich zu erhalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: