Entokuin-Tempel (Kodaiji) in Kyoto

Entokuin ist ein Subtempel des Kodaiji, der das ganze Jahr über geöffnet hat und sich praktischerweise genau gegenüber des Kodaiji auf der anderen Straßenseite befindet. Das macht die Sache also ziemlich einfach! Der Eingang ist nur etwas unwahrscheinlich, man sollte also schon ein Bild davon haben, wonach man Ausschau halten sollte. Was erwartet den Besucher? Zwei Steingärten, ein Innenlabyrinth und die späte Einsicht, dass der Entokuin mehr Laufwege bietet, als er anfangs vermuten lässt.

Haupttempel: Kodaiji-Tempel in Kyoto

Über Entokuin

Als die Dame Nene (Kita no Mandokoro) den Tempel Kodaiji gründete, lies sie den keshō goten (化粧御殿 Palast zum Ankleiden) der Burg Fushimi hier neu errichten. Das betrifft vor allem auch den Nordgarten, der heute als typischer Vertreter von Gärten aus der Momoyama-Zeit gilt. Ebenso wie im Kodaiji selbst und im Shorenin wirkte auch Kobori Enshu am Garten mit. Der Nordgarten ist auch als meishō deklariert, einen Ort von besonderer landschaftlicher Schönheit.

Rundgang Entokuin

Schon das Eingangstor des Entokuin stellt sich als Besonderheit heraus. Es handelt sich nämlich um ein Nagayamon-Tor, das mit einer Residenz von Samurai verbunden war. Bei einem Angriff konnten so die Samurai schnell zur Verteidigung antreten. Direkt dahinter durchschreitet man noch ein Karamon-Tor, bevor man dann den ersten Steingarten (Südgarten) zu Auge bekommt und in das Hojo eintritt.

Entokuin, sub-temple of Kodaiji, Kyoto
Nagayamon- und Eintritts-Tor des Entokuin 長屋門
Entokuin, sub-temple of Kodaiji, Kyoto
Karamon-Tor 唐門 Dahinter: der Südgarten und Eintritt ins Hojo.
Entokuin, sub-temple of Kodaiji, Kyoto
Blick auf den Südgarten

Nach einer kleinen Wanderschaft durch enge Gänge und vorbei an mehreren Ausstellungen kommt man zum Nordgarten, wo ein großer Tatami-Raum wartet. Hier ist meist wesentlich mehr los, da der Entokuin gerade für diesen Garten berühmt ist, der auch als meishō deklariert ist, einen Ort von besonderer landschaftlicher Schönheit.

Entokuin, sub-temple of Kodaiji, Kyoto
Entokuin, sub-temple of Kodaiji, Kyoto
Entokuin, sub-temple of Kodaiji, Kyoto
Werbung / Affiliate

Mein Kyoto - Koordinaten einer Stadt

Kyoto ist die geschichtlich und kulturell bedeutendste Stadt Japans. Mit 1600 buddhistischen Tempeln und 400 Shinto-Schreinen, von denen viele zum Weltkulturerbe erklärt wurden, sowie prächtigen Palästen und anderen Sehenswürdigkeiten zieht die Stadt Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Tempel, Schreine und Schlösser sind von traditionellen japanischen Gärten um...

Kyoto ist die geschichtlich und kulturell bedeutendste Stadt Japans. Mit 1600 buddhistischen Tempeln und 400 Shinto-Schreinen, von denen viele zum Weltkulturerbe erklärt wurden, sowie prä...

Auf Amazon kaufen

Bewertung

Kyoto & Kansai Reiseführer

JAKYO
4
von 5

Entokuin-Tempel

Ein Subtempel, der deutlich mehr zu bieten hat, als man von außen sehen kann.

Auch an regnerischen Tagen ein toller Ausflug, da fast alles überdacht ist.
Matcha trinken in einem originalen Teeraum!

Als Subtempel in der Hauptsaison auch stark besucht, was ungewöhnlich ist.

Infos & Features

Name
Entokuin (Tempel)
Standort
Japanische Bezeichnungen

Gebrauchsname
圓徳院 | えんとくいん | entoku-in

Besucht am
19. November 2015
Sonstiges

Alternative Kanjischreibweise: 円徳院

Nationalschätze | 国宝 kokuhō

  • Keine | 無

Wichtige Kulturgüter | 重要文化財 jūyō bunkazai

  • Bemalte Fusuma

Ort von landschaftlicher Schönheit | 名勝 meishō

  • Nordgarten

Öffnungszeiten & Eintritt & Anreise

※ Saisonal können die Öffnungszeiten um eine halbe Stunde abweichen.
※ Sofern nicht anders vermerkt: täglich geöffnet.

500 Yen

Täglich, 10 bis 17 Uhr

Bus | Higashiyama Yasui 東山安井 (#202, #206, #207 und mehr)

Interaktive ÖPNV-Karte Kyotos | Bahnlinien in Kyoto

Galerie

※ Auch auf Flickr verfügbar

Transparenzhinweis

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks, "Sponsors") enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen ° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig. Die Nutzung unterstützt den Betrieb von JAKYO und hilft dabei, das Angebot kostenlos zugänglich zu erhalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Werbung / Affiliate

The Untold History of Ramen

A rich, salty, and steaming bowl of noodle soup, ramen has become an international symbol of the cultural prowess of Japanese cuisine. In this highly original account of geopolitics and industrialization in Japan, George Solt traces the meteoric rise of ramen from humble fuel for the working poor to international icon of Japanese culture.

A rich, salty, and steaming bowl of noodle soup, ramen has become an international symbol of the cultural prowess of Japanese cuisine. In this highly original account of geopolitics and industriali...

Auf Amazon kaufen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Yvonne

Schöner und übersichtlicher Beitrag, wie immer :-D
Bei euch wird jeder Japanfan glücklich.
LG!