Cha no Ka – weiße Schokolade in Matchawaffeln von Malebranche

❯❯ Aktuelles Gewinnspiel im April: Matcha von Ryuoen

Das erste Mal eines diese Cha no Ka Süßigkeiten in der Hand zu halten ist ein besonderer Moment. Für das Cha no Ka selber aber ist es aber ein furchterregender Moment, überleben diese den ersten Kontakt meist nicht länger als fünf Sekunden! Warum das so ist und warum man in Kyoto unbedingt ein paar davon kaufen sollte, mehr dazu hier.

Cha no Ka

Cha no Ka (茶の菓 “Frucht des Tees”) ist eine Zusammenarbeit von drei Meistern ihres Faches: der Teehersteller Kakuji KOJIMA 「小島確二」, der Teegutachter Haruhide MORITA 「森田治秀」 und der Patissier Yasuhiko EZAKI 「江崎靖彦」 . Unter ihrer Aufsicht wird aus weißer Schokolade und Matcha in koicha-Qualität die beliebten Cha no Ka Süßigkeiten.

Preise

  • 5 Stück: 680 Yen
  • 16 Stück in besonderer Box: 2181 Yen
  • 10 Stück: 1360 Yen
  • 20 Stück: 2721 Yen
  • 30 Stück: 4082 Yen

Innenansicht Hauptgeschäft Kitayama

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Filialen

Den Drang, an dieser Stelle nun Cha no Ka kaufen zu wollen, ist nur zu verständlich. Nur wo? In Kyoto gibt es mehrere Orte, an denen man diese Leckereien kaufen kann. Für Reisende werden folgende Orte am besten sein:

(C) Kyoto Hauptbahnhof, 1. Untergeschoss

(F) Kaufhaus Takashimaya, Ecke Shijo-Kawaramachi, 1. Untergeschoss

(D) Kaufhaus Daimaru, Ecke Shijo-Karasuma, 1. Untergeschoss

(E) Kiyomizu-zaka, direkt vor dem Kiyomizudera-Tempel

(G) Gion, in einer Parallelstraße zur Hanamikoji-Straße

(A) Arashiyama, direkt am Tenryuji-Tempel

Buchstaben siehe Karte unten.

Karte: Malebranche in Kyoto

Eine kleine Auswahl an Malebranche-Niederlassungen in Kyoto in der Nähe zu Sehenswürdigkeiten-Hotspots. Komplette Liste: Malebranche.co.jp (japanisch)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Werbung / Affiliate

KI NO BI Kyoto Dry Gin

In Japans erster Gin-Destillerie in Kyoto produziert, wird dieser Gin von seiner Herkunft und der stolzen Geschichte inspiriert. Der KI NO BI Dry Gin ist ein mehrfach preisgekrönter hochwertiger Reisschnaps. Er ist Konwa-gemischt, besteht aus natürlichen japanischen Pflanzen und ist nicht kältegefiltert. Der Gin entfaltet einen frischen Duft von Yuzu und ein Hauch von Sansho-Pfef...

In Japans erster Gin-Destillerie in Kyoto produziert, wird dieser Gin von seiner Herkunft und der stolzen Geschichte inspiriert. Der KI NO BI Dry Gin ist ein mehrfach preisgekrönter hochwertig...

Auf Amazon kaufen

Bewertung

Kyoto & Kansai Reiseführer

JAKYO
5
von 5

Malebranche

Leckere weiße Schokolade in Matcha-Waffeln, die perfekte Kombination!

Infos

Name
Malebranche (Geschäft)
Standort
Links
Anreise (ÖPNV)
Japanische Bezeichnungen

Gebrauchsname
マールブランシュ「茶の菓」 | まーるぶらんしゅ「ちゃのか」 | maaruburanshu「cha no ka」

Galerie

Öffnungszeiten & Eintritt & Anreise

※ Saisonal können die Öffnungszeiten um eine halbe Stunde abweichen.
※ Sofern nicht anders vermerkt: täglich geöffnet.

Hauptniederlassung Kitayama (Nordkyoto)Öffnungszeit
09:00 - 20:00 Uhr

Interaktive ÖPNV-Karte Kyotos | Bahnlinien in Kyoto

Werbung / Affiliate

Nintendo Switch Konsole Neon-Rot/Neon-Blau

TV-Konsole und Handheld in einem: Tolle Spielqualität überall und jederzeit Nintendo Switch ist als TV-Konsole revolutionär. Denn sie lässt sich nicht nur mit dem heimischen Fernseher verbinden, sondern auch im Handumdrehen in einen mobilen Handheld mit eigenem 6,2-Zoll-Bildschirm verwandeln. Videospieler können den vollen Spaß eines TV-Konsolentitels jederzeit un...

TV-Konsole und Handheld in einem: Tolle Spielqualität überall und jederzeit Nintendo Switch ist als TV-Konsole revolutionär. Denn sie lässt sich nicht nur mit dem heimischen Fer...

Auf Amazon kaufen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Julia

Oh, da kommen Erinnerungen hoch… dieses Gebäck habe ich auch gegessen in Kyoto und zwar ziemlich unprätentiös im Hotelzimmer und zwar die ganze Schachtel. Die sind wirklich lecker! Tolle Mischung diese zarte weiße Schokolade mit dem leicht bitteren Tee im Keks und auch das Knusprige mit der festeren Schokolade drin. Sehr gelungen, nächstes Mal versuche ich eine Packung nach Hause mitzubringen…. Wären genial als Mitbringsel, aber seien wir ehrlich, die isst man idealerweise selbst :D