Als Vorlauf zum Aoi-Matsuri (葵祭) am 15. Mai finden derzeit verschiedene Events in Kyoto statt, speziall am Shimogamo-Schrein. So fand am 3. Mai am Shimogamo Yabusame (流鏑馬) statt, Bogenschießen vom Pferd aus.

Yabusame

Der typische Yabusame-Aufbau ist eine Strecke von 400m, durch die die Reiter mit voller Geschwindigkeit durchrasen und dabei versuchen, drei Ziele mit ihren Pfeilen zu treffen. Der schwierige Teil ist vor allem zwischen den Zielen, wenn man unter enormen Zeitdruck den neuen Pfeil auf die Sehne legen muss.

Die Atmosphäre während des Yabusame war wie bei einem Fest. Wenn ein Reiter alle drei Ziele erwischt hat, war man hin und weg. Wenn ein Reiter nicht alle Ziele getroffen hat, war die Freude ebenso groß – allerdings nicht bösartig, es war einfach eine gute Stimmung.

Bilder

Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Yabusame
Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten