Yasurai Matsuri am Imamiya Schrein in Kyoto

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im April (2014: 13. April) findet am Imamiya Schrein das Yasurai Matsuri Fest statt, welches zu den drei großen, ungewöhnlichen Festen Kyotos (京都の三大奇祭) zählt. Ungewöhnlich ist zwar vieles in Japan, aber wenn man sich das Yasurai Matsuri anschaut, kann man etwas verstehen, warum es speziell in diese Kategorie fällt.

yasurai matsuri

Werbung / Affiliate
Unbegrenzter kostenloser Premiumversand für Millionen von Artikeln
Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden
30 Tage kostenlos testen
Riesige Auswahl von mehr als 40 Millionen Songs
Alle Spiele der Bundesliga, der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals live
Unbegrenzt und ohne Werbung
30 Tage kostenlos testen

Übersicht Yasurai Matsuri

Man sagt, im April, wenn die Kirschblüten blühen, widmen sich die Gottheiten anderen Dingen und ihr Blick ist von den Menschen abgelenkt. Diese werden dadurch leichter krank oder fallen sonstigen Unglücken zum Opfer. Um jetzt wieder die Aufmerksamkeit der Gottheiten zurück zu erobern, müssen die Menschen sich für die Gottheiten wieder interessant machen. Dafür ist das Yasurai Matsuri da.

Festlich verkleidet, teilweise als Dämonen mit roten und schwarzen Haaren, wird auf dem Imamiya Schrein getanzt und musiziert. Besonders bedeutsam sind dabei große rote Schirme, die mit Blumen geschmückt sind. Die Blumen locken die Gottheiten an, die sich dann auf dem Schirm niederlassen. Wer bei dem Fest unter solch einen Schirm geht, dem sei Gesundheit gewiss.

Der Umzug beginnt um 12 Uhr im Nahe gelegenen Konenji Tempel und kommt gegen 15 Uhr im Imamiya Schrein an. Dort finden dann etwa 40 Minuten vor den zahlreichen Altaren wilde Tänze statt. Danach bricht man wieder zum Konenji auf.

Fotos

Yasurai

Alle Bilder

GOOGLE+

Videos

Playlist Yasurai Matsuri 2014, 3 Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke fürs Lesen!

Transparenzhinweis

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks, "Sponsors") enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen ° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig. Die Nutzung unterstützt den Betrieb von JAKYO und hilft dabei, das Angebot kostenlos zugänglich zu erhalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Werbung / Affiliate

Japanese Garden Notes: A Visual Guide to Elements and Design

Matching some 400 color photographs to brief, informed observations, renowned garden designer Marc Peter Keane walks us through 100 Japanese gardens, stopping along the way to note essential elements of design, technique, and culture. Covering everything from large-scale aspects of space and balance to subtle elements that are often overlooked, this is an innovative, stunningly visual guide for...

Matching some 400 color photographs to brief, informed observations, renowned garden designer Marc Peter Keane walks us through 100 Japanese gardens, stopping along the way to note essential elemen...

Auf Amazon kaufen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x