Wie der Zufall es so will, erwähnte ein Freund ein bestimmtes Ramen-Restaurant (Überraschung: Ramen Tengu) und es dauerte keine zwei Tage, bis wir zufällig daran vorbei liefen. Und es war wirklich zufällig, da wir in Nebenstraßen unterwegs waren, noch gar nicht essen wollten und das eigentliche Ziel war Kitamura Tokusai. Egal, ein gutes Ramen lässt man sich einfach nicht entgehen!

ラーメンてんぐ

Japan-Kyoto Wertung

Ramen Tengu im Nishijin-Viertel, umzingelt von Parkplätzen

Ramen Tengu in Kyoto

Es gibt Ramen Tengu exakt zwei Mal in Kyoto, beides Mal in Nordwestkyoto. Zum einen im berühmten Textilviertel Nishijin, das andere Ramen Tengu zwischen Nishijin und Arashiyama im Tokiwa-Viertel weiter westwärts.

Webseite: Ramen-Tengu.com (japanisch)

Im Nishijin Ramen Tengu

Tokiwa Ramen Tengu
Adresse: 京都市右京区常盤北裏町1番地
Tel.: 075-872-7223
Öffnungszeit: täglich, 11:30 bis 02:00 Uhr

Nishijin Ramen Tengu
Adresse: 京都市上京区五辻通大宮西入五辻町63(上、今出川智恵光院通上ル五辻角)
Tel.: 075-411-8292
Öffnungszeiten: täglich, 11:30 bis 23 Uhr

Die Ramen von Ramen Tengu

Vorneweg: Ramen Tengu bietet kein außergewöhnlich gutes Ramen an, dass die Geschmacksnerven in himmlische Höhen schießen lässt. Dafür aber definitiv lecker und zu preislich etwas unter dem lokalen Durchschnitt. Es gibt die Ramen, die man erwartet (z.B. Miso Ramen), aber das Feature und der Namensgeber ist natürlich das Tengu Ramen. Hierbei handelt es um eine Ramensuppe, die mit Chilliflocken bereichert wurden, also insgesamt eine etwas schärfere Sache.

Menü – klicken für größere Darstellung oder Webseite besuchen

Tengu Ramen, normale Portion

Bewertung

Günstig
Lecker

Nicht gerade zentral gelegen
Spartanische Ausstattung
Solide, aber nur Durschnitt

Ramen Tengu (Kyoto)
2.5 von 5
Essen
Einrichtung

Beiträge aus der Umgebung

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten