65. Alljapanische Kendomeisterschaft 2017

第65回 全日本剣道選手権大会
Titelbild © All Japan Kendo Federation

Japan-Kyoto » Japan Blog » 65. Alljapanische Kendomeisterschaft 2017

65. Alljapanische Kendomeisterschaft 2017

Aktualisiert: 7. November 2017| 2017-11-07T15:01:11+00:00 Veröffentlicht: 6. November 2017|Thema: Budo Kampfkunst, Kendo|Tags: , |Regionen: , , |2 Comments

Anzeige

Am 03. November 2017 fand die 65. Alljapanische Kendomeisterschaft im Budokan in Tokyo statt. Mit einer starken Leistung errang der Sieger von 2015 nun seinen zweiten Alljapanischen Titel. Der Rest der Meisterschaft war ebenso interessant wie ungewöhnlich.

65th All Japan KENDO Championship
第65回 全日本剣道選手権大会

Platzierungen

Mit einer extrem starken Leistung errang sich der Polizist Nishimura aus Kumamoto verdient den diesjährigen Titel. Insgesamt ist dies sein zweiter Alljapanischer Meisterschaftstitel nach 2015, damit reiht er sich nun ein in die Liste der relativ wenigen mehrfachen Titelträger der Alljapanischen Meisterschaft.

Totgesagte leben länger. Sicherlich nicht totgesagt, aber schon etwas abgeschrieben. Nachdem er sich letztes Jahr nicht für die Meisterschaft qualifizieren konnte und die Jahre zuvor relativ früh aus dem Turnier ausschied, kämpfte sich der dreifache Titelträger Uchimura dieses Mal nochmal ins Finale. Dort unterlag er aber relativ klar dem starken Nishimura ohne große eigene Chancen. Uchimura ist mit 37 Jahren der zweitälteste Teilnehmer, der älteste Teilnehmer war Yosuke Nakama mit 38 Jahren. Man muss sich geistig wohl langsam auf die Alljapanische Meisterschaft ohne Uchimura vorbereiten.

1. Platz
Hidehisa NISHIMURA (Kumamoto) #40
西村 英久(熊本県)
2. Platz
Ryoichi UCHIMURA (Tokyo) #27
内村 良一(東京都)
3. Platz
Kyohei HAYASHIDA (Fukui) #02
林田 匡平(福井県)
3. Platz
Kosuke HATAKENAKA (Tokyo) #60
畠中 宏輔(東京都)
kendo nishimura

Die Powermaschine des Turniers samt Trophäe: Hidehisa Nishimura. © All Japan Kendo Federation

Keita Miyamoto samt … Familie? Betreuerstab? Man weiß es nicht so genau… © All Japan Kendo Federation

Turnierverlauf

© All Japan Kendo Federation

Das große Favoritensterben

Wenn man die Besonderheiten des Turniers aufzählen müsste, dann wohl folgende drei: 1) Die bereits erwähnte spitzenmäßige Leistung von Nishimura (Gewinner 2015), gegen die sogar im Finale Uchimura alt aussah. Vergleicht man die Leistung von Nishimura mit denen der Vorjahre, kann man hier klar eine deutliche Leistungssteigerung erkennen. Man darf gespannt sein, ob sein zweiter Titel nur der Anfang ist. 2) Uchimura hat sich nach seinen eher mageren Ergebnissen in den Vorjahren nochmal zurück gekämpft und es bis ins Finale schafft. Ob das ein letztes Aufbäumen war, bleibt abzuwarten. 3) Das frühe Ausscheiden vieler Favoriten.

Zählt man das Finale mit, bestand das Turnier aus fünf KO-Runden. Welche Favoriten schieden früh aus?

Anzeige

  • Der diesjährige Meister der Polizeimeisterschaft, Ando Sho (#5), schied in der zweiten KO-Runde aus.
  • Der Gewinner des Vorjahres, Katsumi  (#9), schied in der zweiten KO-Runde gegen Joto (#11) aus.
  • Der Student der Kokushikan-Universität und letztes Jahr Drittplatzierter, Miyamoto (#17), schaffte es noch in die dritte KO-Runde.
  • Der sehr erfahrene Wettkämpfer Shodai (#44) schied direkt in der ersten KO-Runde aus.
  • In der zweiten KO-Runde hat es ebenso Kunitomo (#56) erwischt, der Zweitplatzierte von 2014 und 2016.

Videos

Alle Videos: Youtube.com/user/ZennipponKendoRenmei/videos

Finale: Nishimura vs. Uchimura

Halbfinale: Hayashida vs. Uchimura

Halbfinale: Nishimura vs. Hatakenaka

Kontroverses Match: Maeda vs. Uchimura

Einer der kontroverseren Kämpfe war sicherlich das Viertelfinale zwischen Maeda und Uchimura. Es sei aber explizit darauf hingewiesen, dass wir den Luxus zur Möglichkeit für Diskussionen dank Youtube und SlowMotions haben, was den Schiedsrichtern während des Kampfes natürlich nicht zur Verfügung stand.

  1. Der Men-Uchi von Maeda bei 5:03
  2. Der Kote-Uchi von Uchimura bei 7:29

Der Kendolöwe Bushishi

Kurz vor der Alljapanischen Meisterschaft hat der Alljapanische Kendoverband einen neuen Charakter bzw. Maskottchen vorgestellt: Bushishi | ぶしし

Bushishi soll dabei helfen, Kendo auch weiterhin zu fördern und zu verbreiten. Bushishi ist zusammengesetzt aus Bushi (武士 | Krieger oder Samurai) und Shishi (獅子 | Löwe).

Hallo.
Mein Name ist Bushishi.
Ich hoffe, wir werden gut miteinander auskommen!

Im Moment trainiere ich Fußarbeit.
Ich kann inzwischen ein wenig Okuriashi.
Aber Sonkyo ist immer noch mein Schwachpunkt…*
Von jetzt an werde ich viel trainieren und Meister werden!

*Kein Wunder, bei den Beinen!

Nishimura und sein zukünftiger Rivale Bushishi. © All Japan Kendo Federation

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Aktualisiert: 7. November 2017| 2017-11-07T15:01:11+00:00 Veröffentlicht: 6. November 2017|Thema: Budo Kampfkunst, Kendo|Tags: , |Regionen: , , |2 Comments

Anzeige

Aktualisiert: 7. November 2017| 2017-11-07T15:01:11+00:00 Veröffentlicht: 6. November 2017|Thema: Budo Kampfkunst, Kendo|Tags: , |Regionen: , , |2 Comments

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "65. Alljapanische Kendomeisterschaft 2017"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Zoltán
Gast
Zoltán

Shōdai ist im ersten Durchlauf ausgeschieden. hierbei wäre auch noch Andō Shō zu erwähnen, der dieses Jahr die Polizeimeisterschaft gewonnen hat und auch Mannschaftsweltmeister ist.
http://www.kendo.or.jp/competition/keisatsu-champ/2017/result/

wpDiscuz