Kendo/2017: 65. Alljapanische Universitätsmeisterschaft – Tsukuba wird Meister!

Am 29. Oktober 2017 fand die diesjährige 65. Alljapanische Universitäts-Mannschaftsmeisterschaft im Budokan in Tokyo statt. Insgesamt kämpften 64 Universitäts-Mannschaften aus ganz Japan um den Titel. Im Finale standen sich die Regionalmeister aus Kanto und Kyushu gegenüber: die Tsukuba-Universität und die Kanoya-Universität.

H29第65回全日本学生剣道優勝大会

Wie immer vielen Dank an Let’s Kendo für die Berichterstattung, Bilder und Videos!
情報や写真、ビデオなどをいつもありがとうございます、Let’s Kendo!

Quelle: Let’s Kendo

Werbung / Affiliate
Unbegrenzter kostenloser Premiumversand für Millionen von Artikeln
Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden
30 Tage kostenlos testen
Riesige Auswahl von mehr als 40 Millionen Songs
Alle Spiele der Bundesliga, der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals live
Unbegrenzt und ohne Werbung
30 Tage kostenlos testen

Ergebnisse

Podium

  1. Tsukuba-Universität | 筑波大学
  2. Kanoya-Universität | 鹿屋体育大学
  3. Meiji-Universität | 明治大学
    Beppu-Universität | 別府大学

Best 8

  • Daito-Bunka-Universität | 大東文化大学
  • Kokushikan-Universität | 國士舘大学
  • Kansai-Universität | 関西大学
  • Komazawa-Universität | 駒澤大学
Abschlusszeremonie mit den Platzierten: (von links) Beppu – Tsukuba – Kanoya – Meiji

Wenig überraschend befinden sich unter den Best 8 insgesamt fünf Universitäten aus dem Raum Kanto, dem Powerhouse in Sachen Kendo in Japan: Tsukuba, Meiji, Daito-Bunka, Kokushikan und Komazawa. Daneben konnten sich zwei Universitäten aus Kyushu behaupten – Kanoya und Beppu – sowie eine Universität aus der Region Kansai – …die Kansai.

Im Halbfinale setzte sich Tsukuba sehr klar gegen Beppu mit einem (3) 1:5 (10) durch. Im zweiten Halbfinale zwischen der Kanoya und Meiji war die Sache deutlich knapper: hier gewann die die Kanoya mit einem (1) 1:2 (2).

Im Finale war die Sache nochmal deutlich nervenaufreibender. Tsukuba gewann hier extrem knapp gegen die Kanoya mit nur einem Ippon, mit dem Endresultat (0) 0:1 (1) durch Entscheidungskampf.

Videos

Komplette Playlist des Turniers von Let’s Kendo auf Youtube: Youtube.com/playlist?list=PLD0ibaRKPPBsPZ2w8iaRS3JGYyiyPwlCW

Finale

Man könnte sagen, das Finale war extrem spannend – oder zäh. Es fiel insgesamt nur ein einziger Ippon und zwar erst ganz am Ende im Entscheidungskampf (Kampf #8) zwischen den Repräsentanten und Captains Sanada (真田 | Kanoya) und Tsutsui (筒井 | Tsukuba). Man kann sich gar nicht vorstellen, was für ein Druck auf den Beiden gelegen haben muss! Tsutsui entschied den Kampf letztendlich für die Tsukuba-Universität mit einem Men-Ippon, über den sich aber streiten lässt. Es ist immer schade, wenn so eine wichtige Meisterschaft nicht durch einen glasklaren Ippon entschieden wird und besonders bitter ist das natürlich für den Verlierer.

Der Fukusho (Vize-Captain, Kampf #6) der Kanoya-Universität war übrigens Rintaro Makishima (牧島凜太郎), der diesjährige Meister in der Alljapanischen Studenten-Einzelmeisterschaft. Das ist auch der Grund, warum er in der Kendo-Zeitschrift Kendo Jidai (12/2017) erschien und es sogar auf das Cover geschafft hat.

Kendo Jidai 12/2017 mit Makishima auf dem Cover.

Für Kyoto-Liebhaber: der Hauptschiedsrichter des Finale war Ishikawa-Sensei (Kyoshi 8. Dan), der jeden Donnerstag im Kyotoer Butokuden das Training leitet.

Kanoya (rot) vs. Tsukuba (weiß) 1/2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kanoya (rot) vs. Tsukuba (weiß) 2/2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Halbfinale

Meiji (rot) vs Kanoya (weiß) 1/2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meiji (rot) vs Kanoya (weiß)2/2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beppu (rot) vs Tsukuba (weiß) 1/2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beppu (rot) vs Tsukuba (weiß) 2/2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Umkreis bis 2 km

Danke fürs Lesen!

Transparenzhinweis

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks, "Sponsors") enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen ° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig. Die Nutzung unterstützt den Betrieb von JAKYO und hilft dabei, das Angebot kostenlos zugänglich zu erhalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Werbung / Affiliate

The Untold History of Ramen

A rich, salty, and steaming bowl of noodle soup, ramen has become an international symbol of the cultural prowess of Japanese cuisine. In this highly original account of geopolitics and industrialization in Japan, George Solt traces the meteoric rise of ramen from humble fuel for the working poor to international icon of Japanese culture.

A rich, salty, and steaming bowl of noodle soup, ramen has become an international symbol of the cultural prowess of Japanese cuisine. In this highly original account of geopolitics and industriali...

Auf Amazon kaufen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x