Die 60. Alljapanische Kendo Firmen Meisterschaft 2017

第60回 全日本実業団剣道大会
60th All Japan Corporations and Companies Kendo Tournament
Titelbild ©Let's Kendo

Japan-Kyoto » Japan Blog » Die 60. Alljapanische Kendo Firmen Meisterschaft 2017

Die 60. Alljapanische Kendo Firmen Meisterschaft 2017

Aktualisiert: 21. September 2017| 2017-09-21T17:27:39+00:00 Veröffentlicht: 21. September 2017|Thema: Budo Kampfkunst, Kendo|Tags: , |Regionen: , , |0 Kommentare

Anzeige

Der September in Japan ist eindeutig ein Kendomonat. Im September finden mehrere große Turniere statt, vor allem auch alljapanische Turniere, u.a. die Polizeimeisterschaft und die große Ost-West-Meisterschaft. Am 18. September fand nun die nationale Firmenmeisterschaft im Budokan in Tokyo statt. Wie der Name es schon verrät, treten hier Mannschaften aus japanischen Firmen gegeneinander an.

第60回 全日本実業団剣道大会
60th All Japan Corporations and Companies Kendo Tournament

Über die Firmenmeisterschaft

Auf der Alljapanischen Kendo Firmen Meisterschaft treten Teams verschiedener japanischer Firmen gegeneinander an. Dabei treten Teams mit im Kendo etwas ungewohnten Teamnamen wie Panasonic, Nishi Nippon City Bank oder Mitsubishi gegeneinander an. Und es kann vorkommen, dass man einen Firmennamen mehrfach sieht. Das liegt daran, dass die Firmen nicht nur eine Mannschaft entsenden dürfen, sondern jede Niederlassung darf ihr eigenes Team antreten lassen. Dieses Jahr sind wir nur knapp an einem Finale Panasonic Zentrale gegen Panasonic Kadoma-Niederlassung vorbei geschrammt. Für Panasonic, die generell stark auf diesem Turnier sind, wäre das sicherlich ein Traumfinale gewesen.

Insgesamt traten dieses Jahr 365(!) Firmenteams an. Mit dieser Zahl könnte die Alljapanische Firmenmeisterschaft das größte Teamturnier sein, welches an einem Tag ausgetragen wird.

Man bekommt nur schwer alle auf das Bild… ©Let’s Kendo

Ergebnisse

Interessant ist, dass die Best 4 alle aus Westjapan kommen. Mit den beiden Panasonic-Teams und Torai kommen drei der Best 4 aus dem Gebiet Kansai (um Kyoto / Osaka), während die Nishi Nippon City Bank ihren Hauptsitz in Fukuoka hat, Kyushu. Die nachfolgenden Ränge (Best 8) werden allesamt von Firmenteams aus der östlichen Kantoregion (um Tokyo) belegt.

Podium:

  1. Panasonic (ES Zentrale)
  2. Toray (Saga-Präfektur)
  3. Panasonic (ES Kadoma)
    Nishi Nippon City Bank (Hauptniederlassung)

Kampfgeistpreise gingen an die restlichen Best 8:

  • Fuji Xerox (Osaka)
  • NTT
  • Toshiba TEC Corporation (Zentrale)
  • Nittsu Shoji (Zentrale)

Wertvollster Kämpfer: Shota Adachi (Panasonic ES Zentrale)

Anzeige

Eine beeindruckende Leistung hat definitiv Shota Adachi von der Panasonic Zentrale abgeliefert. Es ist sein zweiter Sieg in Folge auf dieser Meisterschaft in einem Panasonic-Team. 2016 gewann er als Captain (Taisho) mit dem B-Team von Panasonic (ES* Kadoma). Dieses Jahr trat er als Captain im A-Team an (ES* Zentrale) und gewann erneut! Nicht umsonst wurde er dieses Jahr als wertvollster Kämpfer ausgezeichnet.

Aber auch die Begegnung zwischen den beiden Captains Adachi und Kashihara (Toray) an sich ist interessant, denn beide haben zur selben Zeit an der Meiji-Universität in Tokyo studiert! Adachi war bereits zwei Jahre an der Universität, bevor auch Kashihara dort sein Studium aufnahm. Sie waren damals auch Teamkollegen, eine typische Senpai-Kohai-Geschichte! Jetzt arbeiten sie beide für verschiedene Firmen, aber diese Vorgeschichte erklärt, warum im Kampf zwischen den Beiden so lange kein Punkt gefallen ist: sie kennen sich sehr gut und sind daher entsprechend vorsichtig vorgegangen.

* Panasonic ES steht wohl für Panasonic Eco Solutions, vermutlich ein Zweig von Panasonic. Das Firmengeflecht von Panasonic ist relativ komplex, daher wird dem hier nicht genauer auf den Grund gegangen. Der Hauptsitz von Panasonic liegt übrigens in Kadoma, einer Stadt in der Präfektur Osaka. Nur um die Verwirrung komplett zu machen ;-)

Videos

Finale Toray vs Panasonic (ES Zentrale) #1 – #3

Finale Toray vs Panasonic (ES Zentrale) #4 – #5 und Entscheidungskampf

Kampf #5 (Taisho) und der Entscheidungskampf wurde von Adachi (weiß) und Kashihara (rot) ausgetragen.

Links

Alle Ergebnisse: Kendo.or.jp/competition/jitsugyodan/60th/result/ (japanisch)

Bericht auf Let’s Kendo: Letskendo.com/posts/5604/ (japanisch)

Youtube-Playlist von Let’s Kendo: Youtube.com/playlist?list=PLD0ibaRKPPBs6MYil8mVUoyj4-rcOJBzj

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten
Aktualisiert: 21. September 2017| 2017-09-21T17:27:39+00:00 Veröffentlicht: 21. September 2017|Thema: Budo Kampfkunst, Kendo|Tags: , |Regionen: , , |0 Kommentare

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz