Der kostenlose Teil des Heian Schreins kann schnell langweilig werden, aber im etwas teuren Garten kann man immer mal wieder entspannt verweilen. So findet man hier die alten Säulensteine der alten Brücke der Sanjo Straße über den Fluss Kamogawa und am Ende einen großen See mit ansprechender Brücke mit vielen Sitzgelegenheiten. Oh, und neuerdings gibt es auch fast direkt in der Mitte eine kleines Getränkehaus. Bekannter ist der Garten aber aufgrund seiner Schwertlilien, die im Mai/Juni blühen.

Die berühmten Säulensteine der alten Brücke von Sanjo Kamogawa

Heian Jingu Garden

Der große See kurz vor der Ausgang

Heian Jingu Garden
Heian Jingu Garden
Heian Jingu Garden
Heian Jingu Garden
Heian Jingu Garden
Heian Jingu Garden

…und die Schildkröten darin

Heian Jingu Garden
Heian Jingu Garden

Alle Bilder

Alle Bilder vom Garten des Heian Schreins auf Flickr

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten