Vorgeschmack auf die Herbstlaubfärbung in Kyoto

Rurikoin momiji

Jedes Jahr im November verwandelt sich Japan in ein Blättermeer aus orangenen, roten und braunen Farbtönen, die jung und alt gleichermaßen begeistern. Das im Ausland unter dem Begriff momiji bekannte Spektakel kann man besonders in Kyoto bewundern, in seinen zahlreichen Tempeln und Schreinen.

Der Begriff momiji meint eigentlich den japanischen Fächer-Ahornbaum. Der Begriff für die Herbstlaubfärbung im Allgemeinen lautet kōyō. Das Kanji ist aber dasselbe: 紅葉

Freuen wir uns auf das alljährliche momijigari!

Rurikoin momiji

Impressionen

Klicke auf das jeweilige Bild, um zum jeweiligen Artikel auf Satori Nihon zu kommen!

Blick aus dem Pavillon von Rurikoin
Prächtige Herbstlandschaft im Garten von Sanzenin
Strahlender Ginkgo-Baum im Gyoen
Herbstlich eingefärbter Eingangsbereich des Nashinoki-Schreins

Weitere Empfehlungen

Beitrag auf Google+

Google+ Post

Video

http://youtu.be/7Ai6Y5GcJVw

Danke fürs Lesen!

Transparenzhinweis

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks, "Sponsors") enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen ° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig. Die Nutzung unterstützt den Betrieb von JAKYO und hilft dabei, das Angebot kostenlos zugänglich zu erhalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: