Jizoin – Nach dem Besuch des Moostempels Kokedera ging es direkt danach in den Bambustempel Jizoin, der nicht weit entfernt lag. Einer kleiner, aber sehr netter Tempel, über den man auch nicht viel schreiben muss. Am Ende eines kleinen Weges landet man im Hauptgebäude des Tempels, in dem sich verschiedene Bilder befinden und wo man sich durch einen großen, geöffneten Raum in Ruhe den Garten anschauen kann.

Eingangstor Jizoin

Alle Bilder Jizoin

Slideshow

Zum Album auf Flickr

Jizoin auf GOOGLE+

Infos und Wertung

Besucht am10. September 2012
Eintritt
Öffnungszeiten
400 Yen
9 bis 17 Uhr
Webseitehttp://www.eonet.ne.jp/~umearasi/jizouin.html (japanisch)
OrtGoogle Maps
Schreibweisenjizoin | jizōin
地蔵院
じぞういん
Weitere Namen竹の寺 | take no dera | Bambustempel

No review found! Insert a valid review ID.

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten