Subtempel

Japan-Kyoto » Japan Blog » Subtempel

Sennyuji Tempelkomplex in Kyoto

Aktualisiert: 22. August 2017| 2017-08-22T15:47:23+00:00 Veröffentlicht: 13. August 2017|Thema: Besonderheiten Kyoto und Umgebung, Sehenswürdigkeiten, Vorgestellte Artikel (Featured)|Tags: , , |Regionen: , , , , |

Sennyuji ist der wohl mit Abstand unbekannteste Tempelkomplex in Kyoto. Zu Unrecht allerdings, denn den Besucher erwartet hier ein völlig anderes Ambiente als in den anderen vier Tempelkomplexen. Während man im Daitokuji, Myoshinji, Nanzenji und Tofukuji zumindest noch erahnen kann, dass man sich in einem Stadtgebiet befindet, hat man im Sennyuji vor allem im Hochsommer eher das Gefühl, in einem subtropischen Regenwald gelandet zu sein, in dem ein paar Gebäude errichtet wurden. Dieses wilde Ambiente macht allerdings auch die Navigation in der Tempelanlage… ‚interessant‘, wenn nicht gar abenteuerlich.

Seine relative Unbekanntheit macht den Besuch des Sennyuji zu einer sehr entspannten Angelegenheit. Große Menschenmassen sind hier zu keiner Zeit vorzufinden. Dabei befindet sich der Sennyuji direkt hinter dem Tofukuji in östlicher Richtung! Vielleicht ist aber exakt das der Grund für die Ruhe im Sennyuji: die Bekanntheit treibt den Großteil der Besucher zum Tofukuji.

Japan-Kyoto Wertung

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Taizoin, Subtempel des Myoshinji, Kyoto

Aktualisiert: 12. August 2017| 2017-08-12T17:18:54+00:00 Veröffentlicht: 16. Juli 2017|Thema: Sehenswürdigkeiten|Tags: , , , |Regionen: , , , , |

Der Taizoin nimmt im Tempelkomplex eine besondere Stellung ein. Würde man zum Beispiel gefragt werden, ob der Tempelkomplex Daitokuji eine Art Aushängeschild unter seinen Subtempel hat, dann wäre die Antwort wohl nicht so klar wie beim Myoshinji. Hier ist es eindeutig der Taizoin. Es passiert selten, dass ein Tempel den Besucher so dermaßen überrascht wie hier, denn nach einer Weile fühlt man sich wie in einem Kaninchenbau: die Wege führen immer weiter hinein und irgendwann ist man sich nicht mehr sicher, ob man jemals bis zum Ende kommen wird.

Diese überraschende Weitläufigkeit macht diesen Subtempel aber zu einer gravierenden Ausnahme in Sachen „Tempelkomplexe und deren Subtempel“: der Taizoin ist absolut nicht für Regentage geeignet, da man fast nur durch Gartenanlagen spaziert. Diese lohnen sich dafür umso mehr.

Haupttempel: Myoshinji

Japan-Kyoto Wertung

通年拝観 tsūnen haikan
Dieser Subtempel hat das ganze Jahr über geöffnet!

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Myoshinji Tempelkomplex in Kyoto

Aktualisiert: 12. August 2017| 2017-08-12T16:16:30+00:00 Veröffentlicht: 10. Juli 2017|Thema: 5 Sterne Kyoto und Umgebung, Die Großen in Kyoto, Für Regentage in Kyoto, Sehenswürdigkeiten|Tags: , , , |Regionen: , , , , |

Myoshinji ist ein weiterer Tempelkomplex und ist vielleicht derjenige Komplex, dem man seine chinesischen Vorbilder noch am ehesten ansieht. Der Myoshinji scheint auch im institutionellen Umfeld umtriebiger zu sein als die anderen, denn zum Myoshinji gehört auch die Hanazono-High-School und die Hanazono-Universität, beide benannt nach dem Tenno Hanazono, der den Grundstein für den Tempelkomplex gelegt hat. Da ist es fast schon nebensächlich zu erwähnen, dass zum Myoshinji zahlreiche Subtempel gehören, sowohl direkt im Tempelkomplex als auch außerhalb – sogar der berühmte Tempel Ryoanji ist ein Subtempel des Myoshinji!

Japan-Kyoto Wertung

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Entokuin, Subtempel des Kodaiji, Kyoto

Aktualisiert: 15. Mai 2017| 2017-05-15T15:41:45+00:00 Veröffentlicht: 19. Februar 2017|Thema: Für Regentage in Kyoto, Sehenswürdigkeiten|Tags: , , , , |Regionen: , , , , , |

Entokuin ist ein Subtempel des Kodaiji, der das ganze Jahr über geöffnet hat und sich praktischerweise genau gegenüber des Kodaiji auf der anderen Straßenseite befindet. Das macht die Sache also ziemlich einfach! Der Eingang ist nur etwas unwahrscheinlich, man sollte also schon ein Bild davon haben, wonach man Ausschau halten sollte. Was erwartet den Besucher? Zwei Steingärten, ein Innenlabyrinth und die späte Einsicht, dass der Entokuin mehr Laufwege bietet, als er anfangs vermuten lässt.

Japan-Kyoto Wertung

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Tenjuan, Subtempel des Nanzenji, Kyoto

Aktualisiert: 28. Juli 2017| 2017-07-28T17:35:11+00:00 Veröffentlicht: 5. Juli 2014|Thema: Fotografie, Kyoto: Philosophenweg - Tetsugaku no Michi, Sehenswürdigkeiten, Sonstiges, Vorgestellte Artikel (Featured)|Tags: , , , |Regionen: , , , , |

Tenjuan ist ein weiterer Subtempel des Nanzenji und wurde im Jahre 1336 errichtet in Gedenken an die Gründung des Nanzenji 45 Jahre zuvor. Tenjuan besteht hauptsächlich aus zwei Gärten zur Besichtigung. Einer davon bietet aber so eine beeindruckende Atmosphäre, dass die 400 Yen Eintritt regelrecht wie ein Schnäppchen wirken!

Reihe: Philosophenweg Kyoto

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten