Oktober 2010 – kleine kreative Pause

Seit letzten Mittwoch, 05. Oktober, bin ich nun wieder in Deutschland. Am letzten Tag in Kyoto habe ich es mir noch einmal gut gehen lassen und im Warai-Restaurant ordentlich Okonomiyaki und Yakisoba gegessen. Dann ging es Richtung Kansai Flughafen und um 22:30 Uhr flog schon der Flieger nach Deutschland ab. Das erste Essen an Board war lustigerweise auch Okonomiyaki.

Da ich mich derzeit stark ums Studium kümmern muss, konnte ich bisher nichts schreiben. Es folgen aber noch ein paar Artikel aus meinen Erfahrungen in Kyoto, z.B. über die Kneipe Torikizoku (鳥貴族).

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks) enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig, unterstützen den Betrieb von Japan-Kyoto aber deutlich. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: