Heute waren wir – abgesehen von unserem alltäglich werdenden, kilometerlangen Marsch durch die Kawabata-dori (川端通り) – im Kyoto Handicraft Center (Map).

Im KHC werden recht viele Arten handwerklicher Kunst aus und um Kyoto herum verkauft und das über sieben Stockwerke. Zum Beispiel findet man hier Puppen, Kimonos, Schwerter, Schmuck etc. Teilweise muss man aber ziemlich genau hinschauen wenn man was schönes finden möchte, da es auch viel Kitsch gibt, aber wenn man was schönes findet, dann meist richtig. Insgesamt war ein wenig enttäuscht, da es meinen Erwartungen nicht ganz entsprach, aber es ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Stockwerksübersicht KHC
Stockwerksübersicht KHC

Und schließlich habe ich mir folgende schöne Teetassen gekauft, wovon die kleinere für Frauen ist, die größere für Männer („Couple Cups“…). Vor allem die Details am oberen Rand sind sehr schön.

Teetassen
Teetassen
Muster groß
Muster groß
Muster groß 2
Muster groß 2
Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten