Kobe Animal Kingdom – Begegnungen mit den besten Tieren der Welt!

5 / 5

Wie kam ich auf das Kobe Animal Kingdom? Es gibt manchmal Momente im Leben, da macht es Klick und man hat ein neues persönliches Ziel. So ging es mir, als ich das erste Mal von der Existenz der riesigen Wasserschweine namens Capybaras in Japan (gleichzeitig auch generell) erfuhr. Unglaublich entspannte Tiere, die ihr Leben einfach genießen und einfach irgendwie mit allen und jeden klar kommen. In Japan sind Capybara zum Hit geworden, als diese anfingen, heiße Bäder zu nutzen (Capybara? Onsen? Orangen im Onsen?). Einfach Seelenverwandte. Wenn man dann noch mitbekommt, dass es in Kobe einen Streichelzoo mit Capybaras gibt, was hält einen dann noch auf? Nichts. Aru wake nai!

Oh, ich vergaß, es geht hier ja um das Kobe Animal Kingdom und natürlich gibt es hier noch andere Tiere, aber das ist doch wirklich nicht so wichtig…

↓ Werbung / Affiliate-Link ↓

Eindrücke & Fotografie

Galerie unter Wartungsarbeiten.

Über das Kobe Animal Kingdom

Anreise

Das Kobe Animal Kingdom (jap. kōbe dōbutsu ōkoku) befindet sich auf einer künstlichen Insel vor Kobe und ist auch vom Kyoto Hauptbahnhof sehr leicht zu erreichen. Man muss nur einmal gegen Ende der Fahrt umsteigen, die ganze Anfahrt dauert etwa 80 Minuten. Man kann sogar einen Shinkansen nehmen, was die Reisezeit aber nur um etwa 15 Minuten verkürzt. Mehr zur Anreise weiter unten unter Informationen.

Im Streichelzoo

Eine Warnung vorweg: das Kobe Animal Kingdom ist komplett auf die japanische Sprache ausgelegt. Das bezieht sich auf alle Informationen und Shows, auch die Informationsbroschüre weist insgesamt nicht mehr als 15 englische Wörter auf. Japanischkenntnisse sind daher sehr hilfreich, aber auch ohne kann man sehr viel Spaß haben hier im Streichelzoo. Im Notfall tut es auch gekonnte interkulturelle Kommunikation ;-)

Für aktuell 1800 Yen (etwa 15 Euro) hat der Preis im Vergleich zu 2016 (damals noch 1500 Yen) deutlich angezogen, aber auch dieser Preis ist noch gerechtfertigt im Hinblick auf das Angebot. Der größte Teil des Kobe Animal Kingdom ist wie ein Streichelzoo aufgebaut, aber es gibt hier auch Tiere, bei denen das nicht geht: rote Pandas, diverse Wildkatzen, Bären und Wölfe. Bis auf die kleinen Pandas sind das Neuzugänge.

Das Highlight des Kobe Animal Kingdom sind aber die hautnahen Begegnungen mit Capybaras, Tukane, Katta-Lemuren, Kängurus (die Harmlosen, nicht die Bodybuilder und Profiboxer) und diese Vögel, die sich definitiv von Seelen ernähren… Schuhschnäbeln. Eine komplette Liste mit Bildern gibt es auf der offiziellen Webseite unter nakama (friends).

PS: Und wie es der Zufall so will, gibt es das tollste Tier der Welt auch von Nanoblock: Capybara Nanoblock auf Amazon.de

Video: Capybara im Kobe Animal Kingdom

Bewertung

5 / 5

Japan-Kyoto

Kobe Animal Kingdom (Zoo, Kobe)
„Toller Streichelzoo ohne Anzeichen von Tierquälerei und den besten Tieren der Welt: Capybaras.“

Capybaras, genug gesagt!
Ok, und andere Tiere, alles hautnah
Keine Anzeichen von schlechter Tierhaltung

Wo es Capybaras gibt, gibt es keine Minuspunkte.

Alle Bewertungen von Japan-Kyoto

Galerie - Eindrücke & Fotografie

※ Nur geladene Bilder werden in der Lightbox-Navigation angezeigt.

Informationen

Zeige Standort auf Google Maps

Geeignet für Regentage. Entdecke mehr!

Übersicht

Name
Kobe Animal Kingdom (Zoo)
Kanji
神戸どうぶつ王国 | こうべどうぶつおうこく | kōbe dōbutsu ōkoku
Link
Schlagwörter
Regionen

Zugang

1800 Yen | ※ Weitere Infos Preise

Grundschüler: 1000 Yen
Kleinkinder (4-5 Jahre): 300 Yen
Senioren über 65 Jahre: 1300 Yen

Von 10:00 bis mind. 16:30 Uhr, donnerstags geschlossen

Ganzjährig ※ Weitere Infos Öffnungszeiten

Zeitaufwand: Lang (über 40 Minuten)

Lädt zum Verweilen ein

Weiterlesen

Reiseführer & Sehenswürdigkeiten in Kyoto und Kansai
↓ Werbung / Affiliate-Link ↓

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks) enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig, unterstützen den Betrieb von Japan-Kyoto aber deutlich. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Mit der Verwendung des Kommentarfelds erklärst du dich bereit, dass Japan-Kyoto deine Daten gemäß der Datenschutzerklärung speichert (Email, IP-Adresse und weitere eingegeben Daten).

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.