Fusuma – Raumteiler / Schiebetür

fusuma

Schiebetüren, -wände oder Raumteiler, die aus festen, undurchsichtigen Papier oder Stoff (im Gegensatz zu Shoji) und einen Holzrahmen bestehen. In historischen Gebäuden wie Tempeln oder Schlösser sind die Fusuma oft prächtig bemalt und als Kunstwerke deklariert. Außerdem haben Fusuma auch Griffschalen, hikite (引き手) genannt, die ebenso aufwendig verziert werden können.

Shorenin Temple, Kyoto
Fusuma im Tempel Shorenin
↓ Werbung / Affiliate-Link ↓

Diese Seite kann Werbung und Affiliatelinks (Werbelinks) enthalten. Entweder sind diese direkt als solche bezeichnet oder mit einem Gradzeichen° markiert. Für den Leser sind diese Links in keinster Weise nachteilig, unterstützen den Betrieb von Japan-Kyoto aber deutlich. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.