Und zwar ihren Müll. Man mag über die japanische Gesellschaft halten was man möchte, aber der Hang zur Sauberkeit, gerade im öffentlichen Raum, ist klasse. Punkt aus. Man kann sich deutsche Innenstädte mit so einer Haltung nur erträumen.

Japanische Fußballfans, die nach dem verlorenen 2-1 gegen die Elfenbeinküste ihren Fanbereich aufräumen. Danke Japan!

Japanische Fußballfans räumen Fanbereich auf

/edit 18.07.2014: wie es scheint, wurde der Originalbeitrag auf Twitter gelöscht.

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten