Erschienen am 23. April 2013 bei der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. (kurz: DJG BW). In Kooperation mit der Universität Tübingen unter Chefredakteur Alexander Jatscha.

bambusblätter

Inhalt Bambusblätter Frühling 2013

Heldenfiguren der japanischen Geschichte, Teil 2: Die Shinsengumi  /Elisabeth Tivonenko /Seite 2

Empfehlung für zwischendurch (1-2-3)  /Alexander Jatscha/ Seiten 11, 14 und 16

Hallyu — Ein Phänomen, das mehr sein soll, als es ist /Simona Hartmann/ Seite 12

Gefühle, inneres Erleben und die Kunst der Übersetzung  /Wolfgang Grosse/ Seite 15

Nihon koten bungaku / Die klassische Literatur Japans, Teil 2: /Tosa nikki / /Alexander Jatscha/Seite 17

Teekosmos Japan, Teil 1: Die japanische Teewelt  /Christian Kaden/ Seite 20

Buchrezension: “Fettnäpfchenführer Japan. Die Axt im Chrysanthemenwald”  /Alexander Jatscha/ Seite 22

Buchrezension: “Mein Kyoto – Koordinaten einer Stadt” /Wolfgang Grosse/ Seite 23

Reisebericht Kyoto  /Martina Schwenk, Merle Bienk und Eleni Vargiamidou/ Seite 24

Tsumego-Ecke  /Cindy Lindner/  Seite 27

Für den Gaumen: Oyaki  /Cindy Lindner/  Seite 28

Impressum/   Seite 29

Direktlink: Bambusblätter Frühling 2013

Archiv: Alle Bambusblätter

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten