Handwerk

Startseite/Tag:Handwerk

Handwerkermarkt am Tempel Chionji in Kyoto

2017-02-07T23:57:43+00:00 14. Juni 2014|Thema: Handwerk|Tags: , , |Regionen: , , , , |

Kyoto hat mehrere Märkte, die monatlich stattfinden. Einer davon ist der Handwerkermarkt auf dem Tempelgelände vom Chionji, der jeden Monat am 15. stattfindet. Man findet hier so ziemlich alles, was mit Handwerk zu tun hat: Gegenstände aus Holz, Keramiken, Stoffe, Schmuch und vieles mehr. Und bei der Gelegenheit kann man auch gleich den Tempel selber besichtigen.

Ort: Google Maps

Artikel: Tempel Chionji, Kyoto

chionji handwerkermarkt

Haupteingang zum Tempel- und Marktgelände

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Handwerk in Kyoto

2017-03-20T03:02:48+00:00 13. August 2012|Thema: Handwerk, Vorgestellte Artikel (Featured), Zusammenfassungen|Tags: , , , |

Handwerk – Übersicht der Artikel über das Handwerk in Kyoto auf Satori Nihon.

Messer von Aritsugu

Aritsugu Handwerk

Wer in Kyoto nach guten japanischen Messern sucht, findet bei Aritsugu Messer, die zu den Besten gehören. Seit 1560 fertigt Aritsugu in Kyoto die bekanntesten Messer Japans.

[Zum Artikel: Aritsugu]

Dosen von Kaikado

Kaikado Handwerk

Das Handwerksgeschäft Kaikado stellt seit seiner Gründung 1875 Dosen von höchster Qualität her. Hervorragend geeignet zur Aufbewahrung von Tee, Kaffee, Nudeln und vieles mehr.

[Zum Artikel: Kaikado]

Drahtnetzartikel von Tsujiwa Kanaami

Tsujiwa Kanaami Handwerk

Südlich vom ehemaligen Kaiserpalast in Kyoto, werden hier seit der Gründung des Ladens nur Techniken verwendet, die schon seit über 80 Jahren unverändert geblieben sind. Küchenartikel.

[Zum Artikel: Tsujiwa Kanaami]

Keramik von Ikai

Ikai Handwerk

Wer nach Keramik in Kyoto sucht, wird vor allem in Gojozaka südlich von Gion fündig. Einer der älteren Läden dort ist Ikai, in dem hauptsächlich Keramik für Tee verkauft wird.

[Zum Artikel: Ikai]

Stäbchen von Ichihara Heibei

Ichihara Heibei Handwerk

Wenn es mal einzigartigere und auch teurere Stäbchen sein dürfen, ist Ichihara Heibei eine sehr gute Adresse. Seit 1794 in Kyoto mit einem großen Sortiment und feiner Handwerkskunst.

[Zum Artikel: Ichihara Heibei]

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Handwerk in Kyoto: Aritsugu – japanische Messer

2017-03-20T16:38:34+00:00 3. März 2012|Thema: Handwerk|Tags: |Regionen: , , , |

Wer in Kyoto nach guten japanischen Messern sucht, kommt unschwer an Aritsugu vorbei, dessen Messer zu den Besten gehören sollen. Seit 1560 fertigt Aritsugu in Kyoto die wohl bekanntesten Messer Japans und befindet sich seit 1981 in der zentralen Einkaufsstraße Nishiki (錦小路通). Nicht die einzigen Gründe, bei dieser erlesenen Adresse vorbeizuschauen.

Japan-Kyoto Wertung

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten

Handwerk in Kyoto: Kaikado, Dosen zur Aufbewahrung

2017-03-20T17:07:53+00:00 2. März 2012|Thema: Handwerk, Japanischer Tee, Vorgestellte Artikel (Featured)|Tags: , , |Regionen: , , , |

Das Handwerksgeschäft Kaikado in Kyoto stellt seit seiner Gründung 1875 Dosen zur Aufbewahrung in höchster Qualität her. Kaikado nennt sich selber chazutsu no kaikadō (茶筒の開化堂) und nimmt damit Bezug auf seinen Ursprung im Geschäft mit Teedosen. Gleichzeitig betont Kaikado aber auch, dass seine Dosen auch für quasi alles andere geeignet ist, wie z.B. Kaffe, Nudeln etc. – Dosen halt, die allerdings auch ihren Preis haben.

Japan-Kyoto Wertung

(mehr …)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten