Es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber wer von dem Problem betroffen war, kann sich sicherlich noch gut daran erinnern: man braucht Elektronikzubehör o.ä., aber wo in Kyoto kaufen? Lange Zeit war dafür Big Camera direkt neben dem Kyoto Hauptbahnhof die erste Adresse. Für das wahre Elektronikparadies aber musste man immer nach Osaka fahren, genauer gesagt zum Yodobashi Kamera in Umeda. Dieser Missstand wurde im November 2010 endlich behoben, als Yodobashi Kamera auch in Kyoto seine Pforten öffnete: ebenso direkt beim Kyoto Hauptbahnhof.

Japan-Kyoto Wertung

Über Yodobashi Kamera

Was macht Yodobashi Kamera nun so besonders? Wer dieses Elektronikgeschäft von außen sieht, der weiß, dass danach nichts mehr so sein wird wie es war. Die Ausmaße sind riesig. Zwar erstreckt sich Yodobashi Kamera nie über alle Stockwerke, aber jedes einzelne Stockwerke lässt jeden Media Markt oder Saturn in Deutschland wie ein Nischengeschäft aussehen. Und in Kyoto erstreckt sich Yodobashi Kamera über ganze drei Stockwerke. In dieser Größe liegt ein großer Vorteil: es gibt nahezu alles. Persönlich kann ich mich nicht daran erinnern, jemals diesen Laden betreten zu haben und nicht exakt das gefunden zu haben, worauf ich es abgesehen hatte.

Preislich ist Yodobashi Kamera – wie eigentlich jeder stationäre Einzelhandel – teurer als die günstigsten Angebote aus Preisvergleichen im Internet. Allerdings kann man hier um die Preise handeln: hat man günstigere Preise im japanischen Inland via Internet gefunden und präsentiert dies einem Verkäufer, so wird meist der Preis auf den günstigeren Preis reduziert – Kenntnisse der japanischen Sprache sind hier sehr hilfreich, wenn nicht gar notwendig. Ebenso bietet Yodobashi Kamera ein Bonusprogramm mit Punktekarte an, mittels dem man bei jeden Einkauf Punkte sammeln und beim Bezahlen einlösen kann. Für Leute, die längerfristig in Japan verweilen, lohnt sich dieses Bonusprogramm und trotz teurer Preise kann der Einkauf bei Yodobashi Kamera am Ende günstiger sein.

yodobashi kamera kyoto
yodobashi kamera kyoto
yodobashi kamera kyoto2

Wer irgendwann von der Elektronik genug hat, kann sich auf den übrigen Etagen mit Kleidung eindecken (u.a. Uniqlo) und das obligatorische Stockwerk nur fürs Essen darf natürlich auch nicht fehlen. Alles in einem kann man hier eine ganze Menge erledigen, ohne dabei zu verhungern.

Infos und Wertung

Öffnungszeiten
täglich, 9:30 bis 22:00 Uhr
Adresse
Haltestellen
Kyoto Hauptbahnhof (kyōto-eki od. kyōto-eki-mae)
Wikipedia
Wikipedia (mehrsprachig)
Schreibweisen
yodobashi kamera
ヨドバシカメラ
Yodobashi Kamera Elektronik (Kyoto)
5 von 5
Lage
Qualität
Service

Beiträge aus der Umgebung

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten