Vor etwa einem Monat wurde ich sehr freundlich vom Autor selbst darauf hingewiesen, dass sein Buch „Japan-Glossar – Informationen zur Landeskunde“ erschienen ist. Zunächst einmal hat es mich gefreut, dass ich bei so einer Begebenheit inzwischen angeschrieben werde, auch wenn das wohl eher noch die Ausnahme bleiben wird. Dann habe ich mich über das Buch selbst gefreut, denn auf den ersten Blick ist es wohl eines der besseren Neuerscheinungen in allgemeiner Japankunde. An dieser Stelle kann ich schon eine Kaufempfehlung für Leute aussprechen, die sich nicht wissenschaftlich mit Japan beschäftigen (müssen). Unbestreitbar ist, dass dieses Werk mit seinem Umfang hervorsticht bei 702 Seiten.

Eine ausführlichere Rezension wird folgen und dann zeigt es sich, inwiefern es auch wissenschaftlichen Ansprüchen standhält.

Presseinformation und Inhaltsverzeichnis

Klaus-Dieter Böhm
Japan-Glossar
Informationen zur Landeskunde
702 Seiten, geb.
bre.bra wissenschaft verlag
29,90 € / 49,90 SFr / 30,80 € (A)
ISBN 978-3-937233-61-1

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten