gion, jap. 祇園

Gion ist das älteste Stadtviertel in Kyoto und beherbt zahlreiche traditionelle Restaurants,Tee- und Gasthäuser. Das Viertel liegt direkt am Yasaka-Schrein an und grenzt auch an zwei Geisha-Viertel (Gion Kobu und Gion Higashi). Weiterhin befinden sich in Gion drei bekannte Straßen: die Hanamikoji-, Shiraka- und Shinbashi-Straße. Vor allem die Hanamikoji-Straße wird stark von Touristen frequentiert wird, da sich hier u.a. das Theater für Geisha-Aufführungen befindet.

Gasse in Gion

Wikipedia: Gion (englisch)

Begeisterter Kyoto-Insider und ambitionierter Amateurfotograf mit Vorliebe für Tempel und Schreine.
Interessen: Kyoto als Erkundungsgebiet, Tee- und traditionelle Kultur in Japan, Erfahrungen in Schriftform pressen
Sportlich: Kendo – das japanische Fechten